Zitronen Eistee

Mein Ziel für diesen Sommer habe ich mir schon vor einigen Monaten gesteckt. Ich wollte unbedingt lernen, wie man leckeren Eistee selber macht.

In meiner Jugend ..höhö.. war ich tatsächlich auch mal in 1 oder 2 Bars. Wir hatten da so eine urige Kneipe in der es wirklich den allerbesten hausgemachten Zitronen Eistee gab. Ja, damals wurde das Feuer entfacht! Allerdings gingen alle halbherzigen Versuche bis jetzt total in die Hose und ich verlor immer wieder die Lust daran. Bis jetzt.

Zitronen Eistee

 

Das Rezept für den hausgemachten Zitronen Eistee sieht wie folgt aus:

Also, ihr braucht (für etwa 1l fertigen Eistee) erst mal folgendes:
– 100ml Zitronensaft (etwa 2 große Zitronen)
– 2 EL brauner Zucker
– 0,5l kochendes Wasser
– 6 Beutel schwarzen Tee eurer Wahl
– 400g Eiswürfel
– 1 Zitrone in Scheiben geschnitten

Die Menge an Zitronensaft, Zucker und schwarzem Tee kann natürlich individuell angepasst werden. Ich mag es halt schon eher sauer. Das bringt dann auch so richtig nach vorne. In meinem Fall habe ich übrigens Earl Grey Tee genommen, der sich ganz gut dafür eignet.

Zitronen Eistee

 

Um dieses Gebräu herzustellen braucht es dann auch nicht mehr viel. Erst wird der Zitronensaft zusammen mit dem braunen Zucker in einem Topf erhitzt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann hängt man die Teebeutel in den Topf und gießt das ganze mit dem halben Liter kochendem Wasser auf. 5-7 Minuten ziehen lassen uuuuund fertig. Jetzt schmeißt ihr noch 3/4 der Eiswürfel in den Topf (der natürlich dann nicht mehr auf der heißen Herdplatte stehen sollte ;)) und schüttet dann den Eistee in ein Gefäß eurer Wahl. Vergesst nicht, dass in eurem Gefäß bereits die geschnittene Zitrone und die restlichen Eiswürfel auf ihre erfrischende Dusche warten sollten.

Zitronen Eistee

 

Nun begebt ihr euch an den liebsten Ort eurer Wohnung und genießt den feinen Tropfen ohne euch von anderen, störenden Dingen ablenken zu lassen. Ich bin sehr gespannt darauf, wie euch mein Rezept für hausgemachten Zitronen Eistee schmeckt und was ihr vielleicht sogar daraus entwickelt.

Natürlich möchte ich mein Eistee Sortiment diesen Sommer noch erweitern und arbeite bereits an einer Pfirsich Eistee Variante. Das wird aber wohl noch ein wenig dauern. Habt ihr euch auch Ziele für diesen Sommer gesteckt?

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
OK
Privacy Policy